ÜBER MICH

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Victor Hugo

Nebst seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Solotubist im Berner Symphonieorchester, sowie im Gstaad Festival Orchestra, seiner solistischen Tätigkeit, sowie als Mitglied des international preisgekrönten Ensembles Lucerne Chamber Brass und weiteren Ensembles wie Festival Brass oder Pro Brass, blieb die pädagogische Tätigkeit immer sein zentrales Anliegen. Sei es als Gastdozent in Privat- und Meisterkursen, Workshops oder in seiner ursprünglichen Heimat, an der Musikschule Region Wohlen an welcher er in den letzten 20 Jahren verschiedene Projekte zur gezielten musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen aufgebaut hat.

 

2005 -2007 betreute er ein Forschungsprojekt zur Rekonstruktion von historischen Tuben (Ophicleiden) an der HKB und durfte somit den Grundstein für weitere Forschungsprojekte im Bereich der historischen Blechbläser legen. 2003-2004 war er mit dem Ensemble Lucerne Chamber Brass an einem Forschungsprojekt der Musikhochschule Luzern zur Erforschung der Schweizer Volksmusik des 19. und 20. Jahrhunderts beteiligt.

 

2014 erschien seine Solo- CD „Solissimo“ beim Label Musiques Suisses.  Komponisten wie Julien-François Zbinden, Jost Meier, Dominique Roggen, Jean-Luc Darbellay und Daniel Glaus widmen ihm Solowerke.

 

Daniel Schädeli studierte an den den Musikhochschulen von Luzern, Zürich und Bern und schloss seine Studien mit Auszeichnungen ab. Meisterkurse bei vielen namhaften Tubisten und ein Studienaufenthalt in Chicago ergänzten seine Studien. 

Als Solist oder Kammermusiker ist er Preisträger verschiedener Auszeichnungen wie der Fridl Wald Stiftung in Basel sowie internationaler Wettbewerbe für Kammermusik in Genf, Luzern, München, Passau oder Guebwiller.

France flag.jpg

© 2019 by Daniel Schädeli

  • grey Spotify Icon
  • Grey Facebook Icon